Cur­ri­cu­lum Leaders Lab

Vom Kon­su­men­ten zum Pro­du­zen­ten des Lernens. Ein dy­na­mi­sches Lea­dership-​Pro­gramm für Füh­rungs­kräf­te auf dem Weg zum internen Un­ter­neh­mer.

Füh­rungs­kräf­te werden in ihren Un­ter­neh­men und Or­ga­ni­sa­tio­nen immer stärker als interne Un­ter­neh­me­rIn­nen, als In­tra­pre­neurs gefordert. Sie über­neh­men dabei Ver­ant­wor­tung für die ziel­ori­en­tier­te Ge­stal­tung und Wei­ter­ent­wick­lung ihrer Füh­rungs­land­schaft mit den darin han­deln­den Personen.

Um diese An­for­de­rung nach­hal­tig zu ver­wirk­li­chen, brauchen Füh­rungs­kräf­te neben ihren Ma­nage­ment­fä­hig­kei­ten drei Schlüs­sel­kom­pe­ten­zen:

  • Ver­ant­wor­tung für sich und den eigenen Auf­ga­ben­be­reich zu über­neh­men und dabei den Blick fürs Ganze zu bewahren,
  • un­ter­neh­me­risch und das bedeutet ri­si­ko­sen­si­bel zu denken und zu handeln
  • und die Fähigkeit, Ar­beits­be­zie­hun­gen so zu gestalten, dass Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on und Selbst­ver­ant­wor­tung der Mit­ar­bei­ten­den möglich wird.

Füh­rungs­ent­wick­lung – Die drei Schlüs­sel­fä­hig­kei­ten moderner Führung

Selbst­ver­ant­wor­tung, Un­ter­neh­mer­tum und das In­iti­ie­ren von Selbst­steue­rung lassen sich nicht in einer Ler­nar­chi­tek­tur erfahren und ent­wi­ckeln, in der die Füh­rungs­kräf­te Wissen und Training kon­su­mie­ren. Vielmehr braucht es dazu eine Ler­nar­chi­tek­tur, die Füh­rungs­kräf­te gezielt und kon­se­quent aus ihrer Kon­su­men­ten­rol­le als Lernende her­aus­holt und sie zu Pro­du­zen­ten und Un­ter­neh­mer ihres Lernens macht.

Grund­in­ten­ti­on von Füh­rungs­ent­wick­lung

Füh­rungs­ent­wick­lung ist eine Ler­nar­chi­tek­tur, die Füh­rungs­kräf­te auf drei Ebenen fordert als voll­ver­ant­wort­li­che Gestalter – also Un­ter­neh­mer:

  • als Gestalter der eigenen Ent­wick­lung
  • als Gestalter des Lernens im Team und
  • als Gestalter des Lern­trans­fers ins Un­ter­neh­men

Die Idee, dass nachhaltiges Lernen als Führungskraft immer auf diese drei Ebenen stattfinden muss, ist Kern der Führungsentwicklung. Deshalb ist Führungsentwicklung mehr als Führungskräfteentwicklung.

Die Ar­chi­tek­tur der Füh­rungs­ent­wick­lung

In sechs Modulen über ungefähr ein Jahr verteilt, arbeitet die Lern­grup­pe an ihrer Füh­rungs­ent­wick­lung auf drei Ebenen: Erfindertage, Teamlernen und individuelles Lernen.

Im ersten Teil der Führungsentwicklung, den “Erfindertagen”, untersuchen, entwickeln und entscheiden die Teilnehmer an welchen Frage und Anliegen sie in den nachfolgenden fünf Modulen arbeiten wollen. Häufig gewählte Führungsthemen sind dabei:

  • Übernahme von Leitung
  • Zu­sam­men­ar­beit, Synergien nutzen, gemeinsam ein Ziel erreichen
  • Ent­schei­den in komplexen, un­über­sicht­li­chen und mehr­deu­ti­gen Si­tua­tio­nen
  • schwie­ri­ge Gespräche führen
  • Macht und Ohnmacht, Kon­kur­renz und Ko­ope­ra­ti­on
  • Füh­rungs­an­sprü­che, Vertrauen, Ver­ant­wor­tung
  • Über­zeu­gungs­kraft, Wirkung, Druck und Sog, Ärger und Ent­täu­schung
  • Ma­nage­ment­fä­hig­kei­ten, wie der Umgang mit Zeit
  • Führen mit Zielen
  • Struk­tu­rie­rung von Abläufen, Sit­zungs­lei­tung usw.

In der Art, wie die Füh­rungs­kräf­te im Hier und Jetzt des Lern­pro­zes­ses Ver­ant­wor­tung für ihre Themen über­neh­men, diese Themen ent­wi­ckeln, durch­füh­ren, im Prozess mit der Gruppe verändern und Be­geis­te­rung dafür wecken, wird alles Ent­schei­den­de zum Thema Führung und Un­ter­neh­mer­tum sichtbar. Mehr braucht es nicht.

Für wen ist Füh­rungs­ent­wick­lung geeignet?

Für Un­ter­neh­men, die das Lernen über Führung nicht nur an ihre Füh­rungs­kräf­te de­le­gie­ren, sondern ein Interesse haben, neben der

  • in­di­vi­du­el­len Füh­rungs­kom­pe­tenz auch die
  • un­ter­neh­me­ri­sche Füh­rungs­kul­tur und die dazu passenden
  • Füh­rungs­struk­tu­ren und -prozesse

weiter zu ent­wi­ckeln.

Für Vor­ge­setz­te, die ein wirk­li­ches Interesse haben, dass ihre Füh­rungs­kräf­te un­ter­neh­me­risch handeln.

Für Füh­rungs­kräf­te, die sich bereit sind, ihr Lernen mit Un­ter­stüt­zung von Lern­be­glei­tern selbst in die Hand zu nehmen und sich im Hier und Jetzt ihres Führens in Frage stellen zu lassen.

Möchten Sie mehr über Cur­ri­cu­lum Leaders Lab erfahren?

frank­fur­ter gruppe Un­ter­neh­mens­ent­wick­lung

Mar­tin-​Be­haim-​Str. 12,
63263 Neu-​Isen­burg

Fon    +49 6102 – 202366 0
Email: office@frankfurter-gruppe.de

Weiterführende Links